Vorkehrungen zu Deinem Ersttermin

Schritt 1: Besprechung
Zuerst werden wir ein persönliches Gespräch mit dir führen und deinen vorab ausgefüllten Anamnesebogen durchgehen, um uns ein umfangreiches Bild von Dir und Deiner aktuellen körperlichen Verfassung machen zu können. Dann können wir auch Fragen klären, falls Du welche haben solltest.

Schritt 2: Scan / Kategorisierer
Anschließend wird Deine komplette Wirbelsäule gescannt mit dem Insight Millenium. Das ist ein modernes, computergestütztes Diagnosegerät. Der Scan ist absolut schmerz- und strahlenfrei, es ist ein thermografisches System und somit auch für Kinder und Schwangere geeignet. Ausgewertet wird dadurch das autonomen, vegetativen und motorischen Nerven- und Muskelsystems. Wo Beschwerden und Probleme durch unentdeckte Wirbelfehlstellungen und damit einhergehende Irritationen des Nervensystems (Subluxationen) ausgelöst werden können.

Schritt 3: Körperliche Untersuchung Funktionell / neurologisch
Im Anschluss werden noch verschiede Tests gemacht um zu schauen, ob Deine Wirbelsäule Druckempfindlichkeit ist. Wie beweglich Du bist und wie dein motorisches System ist. Außerdem testen wir Deine Kondition und die Belastbarkeit Deines vegetativen Nervensystems.

Schritt 4: Behandlung / Justierung
Steht nach der Voruntersuchung, einer chiropraktischen Behandlung nichts im Wege, dann erfolgt die Erstjustierung. Unter dem Begriff Justierung versteht man den Vorgang der Korrektur einer Subluxation.
Dabei werden individuell auf Sie abgestimmte Methoden angewandt, die das gesamte Nervensystem positiv beeinflussen.
Während der chiropraktischen Justierung einer vertebralen Subluxation werden die gegeneinander verschobenen Wirbel durch sanften, kontrolliert eingesetzten Druck wieder in die richtige Position gebracht und damit die entstandenen Beschwerden beseitigt.

Schritt 5: Einschätzung / individueller Behandlungsplan
Der Behandlungsplan ist nur ein Richtwert und wird individuell gestaltet.

Für einen reibungslosen Ablauf deines Termins, ist es wichtig das du dir genug Zeit nimmst, um Dich im Voraus vorzubereiten. Dann haben wir für Dich und Dein Anliegen genügend Zeit.

Diese Dinge sind wichtig für uns, daher bitten wir Dich diese vor Deinem Termin vorzubereiten:

  • Anamnesebogen: Bitte speichere den Bogen auf Deinem PC ab und fülle ihn danach aus und schicke uns diesen per E-Mail zurück an die info@medi-step.de.
  • Lese Dir bitte auch schonmal den Aufklärungsbogen und die Datenschutzerklärung durch. Eine Version zum Unterschreiben bekommst du in unserer Praxis.
  • Sieh Dir unsere Preisliste an. Vielleicht möchtest Du im Voraus mit Deiner Krankenkasse klären, ob und wie viel diese übernimmt.
  • Bringe auf jeden Fall die Befunde von MRT, CT, Röntgen oder Blutbilder mit.

Gerne kannst du uns kontaktieren, falls du noch Fragen hast oder Klärung brauchst. Wir helfen Dir weiter.